Missionskreis

Hilfe für Pfarrgemeinden im Ausland

 

Gegründet 1989 sah der Missionskreis bis 2010 seine Aufgabe in der Unterstützung der Armen und der Priesterausbildung in der Diözese Santa Cruz do Sul in Brasilien. Eine gute Zusammenarbeit wurde mit dem dortigen Bischof Sinesio Bohn gepflegt.

2011 fand eine Neuorientierung statt. Der Missionskreis unterstützt seitdem hauptsächlich die Bildungsarbeit der Don Bosco Mission im Südsudan, der seit 2011 unabhängig ist. Der Missionskreis beteiligt sich dort an der Finanzierung der Grundschule von Maridi-Manguo im Südwesten des Landes. 2016 wurden in dieser Schule 700 Schüler unterrichtet und verköstigt. Auch Pater Bernhard Hanke in NO-Brasilien erhält für den Bau von Regenwasserzisternen und für die Verbesserung der Wohnverhältnisse armer Familien seither eine regelmäßige Spende.

Soweit möglich unterstützt der Missionskreis auch Hilfseinsätze bei Naturkatastrophen oder in Kriegsgebieten, z.B. die der Kauferinger Hilfsorganisation LandsAid im Jemen.

Erfreulich ist, dass der Missionskreis 2019 das 30jährige Jubiläum seines Bestehens begehen konnte. Bei der Jahresversammlung im Oktober 2019 wurde beschlossen, Pater Hanke finanziell stärker zu unterstützen. Die Jahresversammlung 2020 musste koronabedingt leider entfallen.

Jahresrückblicke und finanzielle Rechenschaftsberichte ab 2016 finden Sie in den pdf-Dateien im Anhang.

Neue Mitglieder sind im Missionskreis immer herzlich willkommen.

 

Ihre Ansprechpartner

Walter Meier, Tel. 08191-70 902
Gerhard Gantenhammer, Tel. 08191-6002

 

 

Missionskreis Schule Maridi

Schule in Maridi-Manguo

 

 

2019 10 Mission Zisterne

Bau einer Regenwasserzisterne

 

 

2018 01 Mission GD Hanke

Pater Hanke beim Gottesdienst

 

 

2018 10 Mission Scheck Landsaid

Scheck für LandsAid

 

Alle Beiträge lesen ...